Abgelenkt werden ist leicht. Fokussiert bleiben schwieriger?

Wie lang können Sie Ihren Fokus halten, ohne an etwas anderes zu denken als an die Aufgabe, die vor Ihnen liegt?

10 Sekunden, 30 Sekunden, länger?

Sie müssen keine neuen Rekorde aufstellen, denn wenn Ihnen auch schon nach 20 Sekunden etwas anderes durch Ihren Geist weht, ist das ganz normal. Wie gehen Sie mit Ablenkungen um? Schließlich  wollen Sie ja vorankommen mit Ihrer Aufgabe?

Ich muss zugeben, ich freue mich immer mal wieder über Ablenkungen, denn einige Aufgaben können manchmal ganz schön unbequem sein. Der Nachteil mit der Ablenkung ist, dass wir mehr Zeit brauchen, um an die eigentliche Aufgabe wieder anzuknüpfen und das ist einfach unproduktiv. Hinzu kommt, dass ein wandernder Geist uns auf Dauer eher unglücklich macht, das stellten Matthew A. Killingsworth und Daniel T. Gilbert in ihrer inzwischen berühmten Studie 2010 fest.

Lust auf fokussiertes und entspanntes Arbeiten?

Im Netzwerk teilen:

Ähnliche Themen:

Scroll to Top